Springe zum Content dieser Seite
Springe zur Subnavigation dieser Seite
Springe zur Hauptnavigation
Sie befinden Sich hier: 

Statistik über den alpenquerenden Verkehr

freighttrain threw the alps 01
(c) www.kombiverkehr.de

Eine untereinander abgestimmte Betrachtung des alpenquerenden Verkehrs ist ein wichtiger Schritt in Richtung gemeinsame Lösungen im Rahmen der transalpinen Verkehrspolitik. Zweifellos folgen die Alpenländer nicht immer denselben Strategien und haben mitunter unterschiedliche Ziele. Diskussionen über unterschiedliche Ziele erweisen sich jedoch als sehr schwierig, wenn diese auf unterschiedlichen Betrachtungsweisen der Realität beruhen. Die Arbeitsgruppe Mobilität im Alpenraum konnte die Erstellung gemeinsam abgestimmter Daten erreichen, sodass man eine einheitliche Betrachtung der Realität betreffend den alpenquerenden Verkehr teilt.

Die folgenden Seiten geben Einblick in die Methoden, die Arbeit und die Ergebnisse der Datenerhebung im Rahmen der Gruppe von Zürich.

copyright by BMVIT
Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (Deutschland) Ministère de l'Écologie, de l'Energie, du Développement durable et de l'Aménagement du territoire (Frankreich) Ministero delle Infrastrutture e dei Trasporti (Italien) Bundesminsiterium für Innovation, Verkehr und Technologie (Österreich) Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (Schweiz) Ministrstvo za promet (Slovenien) Generaldirektion Energie und Verkehr